Turahalli Forest

Am Wochenende haben wir uns endlich dazu aufgerafft einen neuen Teil der Stadt mit unserem Hund Indi zu entdecken. Es sollte der Turahalli Forest sein.

Gesagt getan und los ging es. Etwa 30 Kilometer und verblüfenderweise keine Stunde später sind wir angekommen. Was echt eine gute Zeit für indische Straßenverhältnisse ist. Ein letztes Stück Wald in der Stadt und ein unglaublicher Ruhepol. Man hört tatsächlich statt hupenden Autos, oder was auch sonst alles hupen kann, Vogelgezwitscher. Es tut unglaublich gut mal wieder soetwas umsich zu haben. Ich vermisse die Natur hier sehr und gerade jetzt mit Hund noch mehr.

Wie gern würde ich unbeschwert mit meinem Hund hier spazieren gehen können, doch leider ist das hier nicht ganz so einfach. Keine Ahnung wie das andere machen aber Straßenhunde und teilweise die Menschen hier sind mir als Frau nicht so geheuer.

Tja, da kommt eben mal wieder der gut strukturierter Deutscher aus mir raus. Indi hat es sichtlich genossen mal wieder etwas anderes zum riechen zu bekommen. Viele neue Eindrücke und etwas mehr als ein eineinhalb Stunden Lauf in der Mittagszeit haben ihn echt geistig und körperlich platt gemacht und uns auch.

Leider hat der tolle Ort auch seine Schattenseiten und man wird immer wieder bestätigt das Frauen in Indien und gerade weiße, eine begierde der Lust sind. Nun wurde ich mal wieder auf eine ganz plumpe und wiederliche Art und Weise nicht nur angestarrt, sondern auch angesprochen und das obwohl mein Freund mit mir war.

In solchen Momenten bin ich wirklich froh wenn unsere Reise in etwas mehr als eineinhalb Jahren weiter geht. Dies machen solch freudige Ausflüge echt kaputt und man merkt immer wieder wie weit dieses Volk im Gensatz zu den meisten Orten dieser Welt zurück liegt.

Naja so ist es eben und trotzdem weiterhin das postitve an der ganzen Reise zu sehen.Bis bald Eure Yvonne

19.9.15 12:51, kommentieren

Werbung


Erster Eintrag in mein neues Blog Leben

Namaste ihr Lieben,

heute beginnt für mich ein neuer Abschnitt in meinem Leben. Ich werde Blogger

Ich heiße Yvonne und lebe jetzt seit 8 Monaten in Bangalore, Indien. Nun wird es mal Zeit einen Blog zu starten und mal was neues auszuprobieren.

Ich hoffe doch das meine Familie und Freunde gefallen daran finden und etwas mehr an meinem neuen Leben teilhaben können.


Bis dahin

Eure Yvonne

2 Kommentare 16.9.15 10:21, kommentieren